Linie Inhalt
 

Supervision

Supervision ist ein Beratungskonzept, mit dessen Hilfe Einzelpersonen, Teams, Gruppen und Organisationen ihre berufsbezogenen Handlungen und Strukturen reflektieren können. Sie bietet eine durch den Supervisior geführte Möglichkeit über das eigene berufliche Handeln nachzudenken, eine Art Nachdenken unter Anleitung, mit dem Ziel, die eigene professionellen Kompetenzen zu festigen und zu erweitern. Dabei können ganz unterschiedliche Fragestellungen bearbeitet werden, Fragen zur eigenen Rolle, zum konkreten Vorgehen, zu Dynamiken mit den Klienten etc.

 

Sowohl die Berufsverbände BM/BAFM in Deutschland als auch der SDM-FSM in der Schweiz empfehlen bzw. setzen für anerkannte Mediatoren regelmäßige Supervision voraus. Ferner definiert das deutsche Mediationsgesetz sowie die dazugehörige Verordnung für die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren die Einzelsupervision als eine Voraussetzung für die Bezeichnung als "zertifizierter" Mediator. 

 

Aber auch unabhängig von diesen formalen Vorgaben, ist es ausgesprochen spannend, bereichernd und entlastend regelmäßig im Rahmen der Supervision die eigene Tätigkeit zu beleuchten und zu hinterfragen und auf diese Weise neue Perspektiven, eine größere professionelle Beweglichkeit und Handlungsfähigkeit zu erlangen.

 

Wir bieten Einzelsupervision und Supervision in der Gruppe an.