Linie Inhalt
 

Konfliktmanagement-Systeme in Organisationen - ONLINE-SEMINAR

Konflikte gelten als der letzte große Kostenfaktor in Unternehmen, der nicht systematisch reduziert wird. Die Einrichtung von Konfliktmanagement-Systemen drängt sich vor diesem Hintergrund geradezu auf. Zugleich müssen engagierte Mediator*innen immer wieder feststellen, dass sie mit ihren Bemühungen darum, einer Organisation die Relevanz von Konfliktmanagement zu vermitteln, oft scheitern. Organisationale Trägheit, Berührungsängste mit dem Konfliktbegriff und eine mangelhafte Beschreibung des exakten Einsparpotentials tragen zu diesem Scheitern genauso bei, wie ein Auftritt außerhalb geeigneter Zeit- und Gelegenheitsfenster.

Vor diesem Hintergrund soll in diesem Seminar der Grundstein dafür gelegt werden, dass engagierte Mediator*innen Organisationen bei der Einrichtung von Konfliktmanagement-Systemen überzeugend beraten können.

 

Für die Teilnahme ist ein Computer/Tablet mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung erforderlich.

 

 

Das Seminar richtet sich nach den Vorgaben des deutschen Mediationsgesetzes sowie der dazugehörigen Zertifizierungsverordnung (ZMediatAusBV) und wird ferner von den deutschen (BM / BAFM) und schweizerischen (SDM-FSM) Verbänden sowie vom schweizerischen Anwaltsverband SAV als Fortbildung anerkannt.

 

Programm zum Herunterladen

 

 

Termin

 

Das Seminar besteht aus zwei halben Tagen, die nur zusammen gebucht werden können:

 

Donnerstag, 21. Januar 2021, 16.00 - 19.30 Uhr und

Samstag, 30. Januar 2021, 09.00 - 12.30 Uhr

 

-->

Seminarziele im Überblick

 Das Seminar besteht aus zwei Teilen, die an zwei halben Tagen stattfinden, an denen wir:

 

  • Kriterien zur Organisationsanalyse zur Anwendung bringen,
  • wissenschaftliche Studien zur Entwicklung von Konfliktmanagement-Systemen vorstellen und analysieren,
  • eine Differenzierung zwischen Konfliktmanagement-Systemen, -Programmen und -Einzelmaßnahmen vornehmen,
  • Gelegenheitsfenster und Entscheidungsträger*innen für die Etablierung von Konfliktmanagement-Systemen identifizieren und
  • zielgerichtet den Umgang mit klassischen Widerständen gegenüber der Etablierung von Konfliktmanagement-Systemen einüben.

LEITUNG

Dr. Felix Wendenburg

Jurist und Mediator BM(D), SDM(CH); Tätigkeitsschwerpunkte: Wirtschaftsmediation, insbesondere Gesellschafter- auseinandersetzungen und hierarchieübergreifende Mitarbeiter- und Teamkonflikte in Unternehmen, Behörden und Organisationen. Felix Wendenburg ist wissenschaftlicher Leiter des Master-Studiengangs Mediation (Europauniversität Viadrina/Humbold-Universität) und als Dozent u.a für die European Business School Oestrich-Winkel, die Bucerius Law School Hamburg sowie in zahlreichen weiteren Ausbildungsprogrammen für Richter*innen, Rechtsanwält*innen und Steuerberater*innen tätig. An der Konstanzer Schule für Mediation ist er seit langem als Trainer im Rahmen der Grundausbildung sowie des Aufbaukurses Wirtschaftsmediation tätig. Berlin

www.trojapartner.de

 

 

VERANSTALTUNGSZEITEN

Donnerstag, 21. Januar 16.00 - 19.30 Uhr und

Samstag, 30. Januar 09.00 - 12.30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Wo immer Sie mögen!

 

Was Sie brauchen ist ein Computer/Tablet mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an MediatorInnen, die schon in den Grundlagen der Mediation fort- bzw. ausgebildet sind. 

KOSTEN UND ANMELDUNG

Konfliktmanagement-Systeme in Organisationen - Online Seminar : 210,00 € (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a)bb) UStG)

 

 

Anmeldeschluss: Freitag, 08. Januar 2021

 

 

Anmeldung: Hier können Sie das Anmeldeformular und Programm zum Herunterladen.