Linie Inhalt
 

Umgang mit Emotionen

in Mediation und Beratung

In diesem Seminar soll gezeigt und erprobt werden, wie MediatorInnen und BeraterInnen mit aufkommenden Emotionen der Parteien in der Sitzung konstruktiv umgehen können. Neben grundlegenden Informationen über das Wesen von Emotionen werden im Seminar verschiedene Möglichkeiten der Intervention erläutert, demonstriert und geübt.

 

Programm zum Herunterladen

 

 

Termin

 

Donnerstag 13.  –  Freitag 14. Januar 2022

Seminarthemen im Überblick

  • grundlegenede Informationen zu Emotionen

  • Emotionen und Grundbedürfnisse des Menschen

  • schwierige Emotionen in der Mediation und Beratung

  • direkte Arbeit mit Emotionen: Wahrnehmung, Akzeptanz und Transformation von Emotionen

LEITUNG

HEINER KRABBE

Diplom- Psychologe, Psychologische Psychotherapeut, Mediator und Ausbilder BAFM sowie Supervisor mit eigener Praxis in Münster. Er ist Mitbegründer der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation (BAFM) und gehört damit zu den Vorreitern der Mediation in Deutschland. Als langerfahrener Therapeut und Mediator hat er sich insbesondere durch seine Konzepte zur  Kurz-Zeit-Mediation sowie zur Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Mediation einen Namen gemacht. Heiner Krabbe ist u.a. Herausgeber des Buches: Scheidung ohne Richter, sowie Co-Autor des Buches: Familien-Mediation und Kinder. 

www.heiner-krabbe.de

VERANSTALTUNGSZEITEN

Donnerstag: 10.00 - 19.00 Uhr

Freitag: 09.00 – 17.30 Uhr 

VERANSTALTUNGSORT

Konstanzer Schule für Mediation, Marktstätte 15, 78462 Konstanz

Die Räume der Konstanzer Schule für Mediation liegen in zentraler Lage in der Innenstadt von Konstanz, nur zwei Gehminuten vom Bodensee sowie vom Bahnhof und Hafen entfernt und somit in bester Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel. Gerne unterstützen wir Sie mit Empfehlungen bei der Suche nach einer passenden Unterkunft. Sprechen Sie uns bitte einfach an. 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mediatoren, Berater, Coaches, Juristen, Therapeuten usw. und alle Personen, die ihre methodischen Kompetenzen erweitern möchten. 

KOSTEN UND ANMELDUNG

Umgang mit Emotionen: 480,00 €  (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a)bb) UStG)

 

Der Preis beinhaltet jeweils das Seminar einschließlich der Arbeitsunterlagen und Kaffeepausen. 

 

Anmeldeschluss: Freitag, 17. Dezember 2021

 

 

Anmeldung: Hier finden Sie das Anmeldeformular und Programm zum Herunterladen.